Telefon: 05 90 904 - 125   Fax: 05 90 904 - 114   E-Mail: office@kachelofen-fliese.at
 
|
|
|
|
|
   WIR SIND FÜR SIE DA !
  T E C H N I K   O F E N  -  ( INNOVATIONEN & AKTIVER UMWELTSCHUTZ)


















MITGLIEDERBEREICH
Passwort:

Mitgliedsnummer

Beratung bei Kachelöfen, Küchenherden, Heizkaminen, Energie- und Planungsberatung von Heizungsanlagen.
erfolgt durch die Mitglieder der Landesinnung Kärnten.
 TWINSTAR Glasheiztüren - Der Blick ins Feuer
TWINSSTAR hat rahmenlose Reflex-Keramikglasscheiben. Die erste Scheibe liegt innen zur Feuerstelle, die Außenscheibe wird mit der Abstandhalterung durchlüftet. Die Doppelglastechnik und spezielle Beschichtungen erhöhen die Reflexion und vermindern den Wärmeeverlust.
Die Oberflächentemperatur der Scheibenoberfläche ist weit herabgesetzt. Gefahren heißer Metallflächen gehören der Vergangenheit an. Die rahmenlosen Scheiben sind leicht zu reinigen und erlauben eine einmalig große freie Sichtfläche und unterstreichen die Optik ihres Kachelofens.
 DFC Classic Absperrautomatik für Kachelöfen u. Kamine:
Heizen in 5 Minuten - Dem allgemeinen Bedürfnis nach Sicherheit und Komfort folgend, wurde für den Kachelofen eine elektronische Absperrautomatik entwickelt. Dabei handelt es sich um die vollautomatische Zuluftsteuerung, die Data-Fire-Control, kurz DFC.
Vorteil 1:
Kein warten, nachschauen und kontrollieren. DFC
sperrt automatisch im richtigen Moment die Zuluft.
Vorteil 2: Sie haben die Garantie optimaler Energieausnutzung bei minimalsten Abgaswerten. In Verbindung mit dem Berechnungs-programm des Österreichsichen Kachelofenverbandes steigt der Wirkungsgrad bis auf 90 Prozent.
Vorteil 3: DFC gibt Ihnen jene Sicherheit, die durch händische Fehlbedienung nicht gegeben ist.
HEIZEN MIT HOLZ - HEIZEN IM KREISLAUF DER NATUR
Bei der Verbrennung fossiler Brennstoffe wie Kohle und Öl wird im Gegensatz zu Holz CO² freigesetzt das seit Jahrmillionen gebunden war. Diese zusätzlichen Mengen belasten daher massiv die Umwelt. In der Natur vermodert Holz zu Erde. Dabei wird Sauerstoff verbraucht und genau jene Menge Kohlendioxyd freigesetzt, die der Baum vorher aus der Atmosphäre aufgenommen hat. Der identische Vorgang spielt sich bei der Verbrennung von Holz ab. Die Holzasche, in der die von der Pflanze aufgenommenen Nährstoffe enthalten sind, kann bedenkenlos zum Kompost gegeben werden, oder direkt im Hausgarten ausgebracht werden. Der Kreislauf ist geschlossen.

Abb.: Heizen mit Holz heißt - Heizen im Kreislauf der Natur
Wir gratulieren daher zur Entscheidung,
mit Holz zu heizen. Damit ...

- tragen Sie aktiv zur CO2 - Reduktion bei
- verbessern Sie aktiv die Luftqualität
- heizen Sie umweltfreundlich
- holen Sie behagliche Wärme in Ihr Haus
- steigern Sie Ihre Wohn- und Lebensqualität
- erhöhen Sie die heimische Wertschöpfung
- helfen Sie dem Wald und Waldbauern
- tragen Sie maßgeblich zur Waldpflege bei
- sparen Sie wertvolle Energie
- heizen sie besonders günstig
- zeigen Sie Hausverstand und Intelligenz.
Ein Beispiel: Im österreichischen Wald wachsen jährlich rund 30 Millionen Festmeter Holz zu. Pro Sekunde ist das ein Würfel mit den Seitenlängen von 1m x 1m. Zur Bildung dieses Holzzuwachses entnimmt der Wald etwa doppelt soviel CO2 aus der Atmosphäre, wie umgekehrt durch die Verbrennung von rund 2 Mio. Tonnen Heizöl, das entspricht dem Jahresbedarf der in Österreich, emittiert wird.
DIE HOLZVERBRENNUNG IST EIN GESCHLOSSENER, ÖKOLOGISCHER KREISLAUF
Das richtige Holz
Verwenden Sie nur naturbelassenes, lufttrockenes Holz bis zu 20 Gewichtsprozent Wassergehalt. Der richtige Trocknungsgrad wird durch gedeckte, luftige Lagerung im Freien nach ca. 2 Jahren erreicht. Ofenholz erfüllt diese Anforderungen!
Richtig anheizen
Schlichten Sie das Holz kreuzweise in den Brennraum. Bei einer geringeren Holzauflage schlichten Sie die Holzscheite etwas lockerer, bei hoher Auflage etwas dichter. Zum Anzünden verwenden Sie entweder etwas Papier und Spanholz oder im Handel erhältliche Anzündhilfen. Locker geschlichtetes Holz zünden Sie am besten von unten, dicht geschlichtetes Holz im oberen Drittel an.
Absperren
Erst wenn über der Glut nur noch kurze blaue Flämmchen auftreten, dürfen Sie die Heiztüre schließen und verriegeln. Eine automatische Ofentüre sorgt für zusätzlichen Bedienungskomfort und schließt die Luftzufuhr zum richtigen Zeitpunkt. Dadurch erhalten Sie den Glutstock lange im Ofen und nutzen den Heizwert optimal aus.
Entaschung
Bei der Verbrennung von Scheitholz entsteht nur eine geringe Menge an Rückständen. Ein Entfernen der Asche ist je nach Intensität der Benützung nur einige Male pro Heizperiode notwendig, wenn die Aschenhöhe bereits rund 5 c, - bis 10 cm überschreitet. Die gut ausgebrannte Asche können Sie bedenkenlos als Dünger in Ihrem Garten verwenden.


Wichtige Maßangaben
Wenn Sie Kachelofenholz kaufen, ist dies in verschiedenen Maßeinheiten möglich. Meterstücke (Scheitholz) werden üblicherweise in Raummetern (rm) angeboten. Kleinere, ofenfertige Längen (Stückholz von 25 cm; 33 cm) werden aber auch in Schüttraummetern (Srm) gehandelt. Dabei weist der geschüttete Raummeter mehr Zwischenräume auf, als der geschichtete Raummeter. Ein Festmeter (fm) entspricht einem Kubikmeter fester Holzmasse. Immer üblicher wird die Vermarktung nach dem Gewicht. Dabei muss aber zur Bestimmung des Heizwertes auch der Wassergehalt angegeben werden.

Folgende Tabelle vergleicht die einzelnen Einheiten untereinander:
 ... fm
Rundholz
... rm
Scheitholz
... rm
Stückholz *
... Srm
Stückholz **
1 fm Rundholz1,001,401,202,00
1 rm Scheitholz
geschichtet
0,701,000,851,40
1 Srm Stücholz
geschichtet
0,851,201,001,67
1 SRM Stückholz
geschüttet
0,500,700,601,00
* geschichet    ** geschüttet

.

HEIZKOSTENVERGLEICH:


Zum Vergrössern bitte anklicken !

© 2007, Landesinnung der Hafner / Fliesenleger / Keramiker | Koschutastraße 4, 9020 Klagenfurt [t] 05 90 904 - 125 [@] office@kachelofen-fliese.at